Ulrike
Lämmerhirt

Haarzeit steht gleichbedeutend für Ulrike Lämmerhirt.
Erfahren Sie mehr über „die Friseurmeisterin für Menschen ohne Haare“.

25 Jahre Erfahrung

Von Friseurjobs in Hotels und zu Schiff, über die bestandene Meisterprüfung und der Tätigkeit als Ausbilderin – in ihrer Karriere lernte Ulrike allerlei Bereiche des Friseurberufs kennen. Ihr erster Kontakt mit Zweithaar-Lösungen im Jahre 1995 begeisterte sie so sehr, dass sie sich wenig später mit Haarzeit selbstständig machte.

Zur Biografie

Warum haben Sie sich mit Haarzeit auf Zweithaar-Lösungen spezialisiert?

Ich bin Friseurmeisterin geworden, weil ich von Haaren und ihren vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten fasziniert bin. Als ich einige Jahre in einem Zweithaar-Studio arbeitete, begeisterte mich dort besonders die Verknüpfung des technischen Handwerks mit der modernen, modisch-kreativen Friseurkunst.

Was hat Sie dazu bewogen, Mitglied des „Kompetenzzentrum Deutscher Zweithaarprofis“ zu werden?

Mir ist es wichtig, den betroffenen Frauen ihre Lebensfreude zurückzugeben. Jede von ihnen sollte das Recht bekommen, statt einer fertigen Perücke aus dem Kaufhaus, eine auf den jeweiligen Typ abgestimmte und individuell frisierte Zweithaar-Lösung zu bekommen. Und genau dafür steht auch das Kompetenzzentrum Deutscher Zweithaarprofis ein.

Ich bin Friseurmeisterin für Menschen ohne Haare.

Entdecken Sie mehr

Ihre individuelle Lösung

Egal, für was Sie sich entscheiden – ich sorge dafür, dass Sie sich um Ihre Haare keinen Kopf mehr machen.